Adventsnachmittag

Allgemein

Bald ist Weihnachten. Die Mitglieder des Thiersteiner SPD-Ortsvereins zünden die Kerzen an und richten die Kuchen her. Nicht mehr lange, dann werden die ersten Gäste zum diesjährigen Adventsnachmittag, den die Sozialdemokraten zusammen mit dem BRK-Ortsverband organisiert hatten, in die Thiersteiner Zentralhalle kommen.

So geschah es dann auch, dass viele Seniorinnen und Senioren aus der Marktgemeinde und ihren Ortsteilen die Gelegenheit zu einem lockeren Austausch mit Bekannten und einem heiteren Nachmittag in vorweihnachtlicher Atmosphäre nutzten. Bei besinnlicher Saitenmusik der Musikgruppe "Vielsaitig" wurde andächtig dem kommenden Fest gedacht. Aber auch die musikalischen Stücke des Gesangsvereins Liederkranz oder flotte Flötenstücke, die zum mitsingen einluden, trugen ihren Teil zum gelungenen Nachmittag bei. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch zahlreiche, unterhaltsame Weihnachtsgeschichten. So wie jedes Jahr wurden auch dieses Jahr wieder die ältesten Gäste mit einem kleinen Präsent geehrt. Dieses Jahr kam Ingeborg Thüring und Willi Welzel diese Ehre zu Teil.

 
 

WebsoziInfo-News

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

Ein Service von websozis.info